Oma-Sex und seine Konsequenzen

…oder: Warum ich die ganzen Liebesnews, Affären oder gar Babys von Alt-Promis nicht mehr hören kann. Heidi liebt ihren neusten Ausschlupf wie sonst was, Angelina findet kein Mittel gegen ihre Kindersucht und Madonna sucht mit Jesus wohl die ganze Nacht nach dem religiösen Orgasmus. Muss das sein?

Na, wirst du bei diesem Anblick ganz wuschig? Dan bist du evtl Jesus Luz!

Na, wirst du bei diesem Anblick ganz wuschig? Dann bist du vielleicht Madonnas nächster Jesus!

Multi-Mami Angelina Jolie hat es nicht leicht. Jetzt will der schnuckelige Brad einfach wo anders kuscheln gehen! Vielleicht war Maddox gemein zu ihm und jetzt sucht er sich eine jüngere Mrs. Smith. Eventuell hat er aber auch einfach genug von der Kindersucht seiner Frau. Wie viele Kinder hat die Ex-Lara Croft eigentlich unterdessen? Auf jeden Fall müssen noch mehr her. Am besten aus Botwana oder Burkina Faso. Da gibt‘s eh genug von denen und  die verhungern sonst ja sowieso. Als schwupps Mal eins geholt, sich damit fotografieren lassen und dann ab damit zu den anderen in den Kinderhort. So wirklich Zeit wird die Schauspielerin, die momentan gleich mit mehreren Filmprojekten beschäftigt ist, wohl nicht für “ihren” Nachwuchs haben.

Verhältnismässig wenig Minderjährige hat Pop-Oma Madonna zu Hause. Sie verbringt die Zeit lieber mit der fruchtlosen Babyproduktion, kurz: Oma-Sex. Ihr “Toyboy” kann die ganze Nacht und genau das macht die Sache erst so wirklich eklig. Wenn man sich die Knochen-Haut-Masse mit den unnatürlichen Zombie-Muskel-Armen so ansieht, fällt es selbst den verdorbensten Seelen schwer, sich einen Geschlechtsakt mit ihr vorzustellen. Und jetzt lässt sich dieses singende Etwas von einem 22-Jährigen über längere Zeit hinweg durchnudeln? Lieber Jesus, ich bin nur wenig jünger als du, deshalb kann ich mich in dich hinein versetzten: Gibt dir die böse blonde Frau süsse Zältli (oder Tääfeli…) und du weisst nachher nicht mehr, was in den letzten Stunden passiert ist? Melde dich doch, dann schimpf ich Mal mit der Anti-Virgin!

Als Drittes wäre das noch eine der schlimmsten Nervensägen der deutschen Promiwelt. Nein, die der Bill von Tokio Hotel ist nicht schwanger, keine Bange. Hier gemeint ist Heidi Klum, die “Cheffin” von der Deutschen Modelsuchsendung “Germanys Next Topmodel”. Inhaltslos quasselnd bahnt sie sich auch mit Kugelbauch den Weg ins Rampenlicht und hat damit wohl nicht nur Kleinwüchsigen den Kopf gestossen. Den Babybauch in engen Kleidern fast schon geschmacklos in Szene zu setzen, grenzt an visueller Vergewaltigung. Und das der Urheber der Wölbung Scarface Seal ist, macht das Ganze auch nicht besser. Das Schlimmste und Kitschigste ist dann aber wohl, bei der Geburt des Kindes auf der offiziellen Homepage von einer “Liebe auf den ersten Blick” zu sprechen. Ein hochglanz Blutbad war das wohl eher. Schade, das es noch kein Real-Life Photoshop gibt.

Achtung, dieser Beitrag könnte als «Satire» bezeichnet werden und ist mit Intelligenz zu geniessen.


Kommentar verfassen

5 Kommentare:

  1. Ich stehe eh auf alte Damen ab 50. Nehme gerne auch die überreifen mit 70 und noch älter. ;-)

  2. Jedem das seine.

    Ich nehme auch alle Kommentare, dei ich kriegen kann. Aber die Links bleiben draussen.

Lesen Sie weiter:
Chatroulette lebt: Der Love Song

Chatroulette hat nur noch masturbierende Perverslinge. Denken alle, dachte auch...

Schließen